2002 - 2022:    20 Jahre Ost-Brandenburg - die Seite der verschwiegenen Nachrichten
 


 Jeder, der sich von diesem unmenschlichen Welt-System und seinen Medien manipulieren lässt, ist geistig behindert. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und er weiß es gar nicht. (Karl Pilsl, deutsch-österreichischer Publizist)
 

WAS SUCHEN DIE NATO-BANDITEN AN DER RUSSISCHEN GRENZE ???
NATO abschaffen - damit es Frieden gibt!
   

Willkommen in Ost-Brandenburg
Der Nachrichten andere Seite - was gleichgeschaltete und verlogene deutsche Staatsmedien verschweigen oder zur Lüge verdrehen
  

16.12.21: RT-Fernsehen geht auf Sendung - die Angst der imperialistischen Meinungsdiktatoren vor der Wahrheit
  
Hier geht es zum Sender: https://de.rt.com/livetv/

 
„Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“
Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)
französisch-schweizerischer Schriftsteller und Philosoph

 

Die Welt wäre um einiges friedlicher, würden die Menschen mehr denken und weniger glauben.
  
 „Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ MEW Bd. 21, S. 345. Fr. Engels
 
 Die imperialistische Mediendiktatur macht aus Journalisten feige, verlogene sowie gewissen- und ehrlose Kanaillen  (jp)
 
„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.
 

Das Kapital ist der größte Verbrecher dieser Welt. Es hat jegliche Macht an sich gerissen.
 
Seine imperialistische, gnadenlose, terroristische, vernichtende, Menschen und Menschlichkeit ver- achtende, Diktatur beherrscht jeden Bereich unseres Daseins. Sie verhindert, dass die meisten Menschen in dem einzigen Leben das sie haben, jemals ihren Anspruch auf Glück umsetzen können.
 
Der Sturz der  Imperialistischen Gewaltordnung ist die größte Aufgabe der Menschheit.
(Jürgen Pahn)

Überall, wo sich die Amerikaner einmischen, wird
aus Ordnung - Chaos,
aus Souveränität - Vasallentum,
aus Vertrauen - Feindschaft,
aus Dialog - Erpressung,
aus Frieden - Krieg.
Schluss mit der amerikanischen Zwangsherrschaft!
Frieden und fairer Wettbewerb
mit Russland und China!
(Jürgen Pahn)


"Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige." Karl Marx 1854
  
Deniz Ycel: „Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.“
 
 
Für Bier gibt es ein Reinheitsgebot. Wann wird ein solches auch für Politiker und Journalisten erlassen? (K. E. v. Schnitzler)
 
 
„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!”

Bertolt Brecht (1898-1956), bedeutendster deutscher Dramatiker und Dichter des 20. Jahrhunderts

 
 
 
 


neu:
ANTIKRIEG
(Linksammlung)
 


DATENSCHUTZ

Regionen

Schwielochsee
Neuzelle
Spreewald

Naturpark Schlaubetal
Landschaft
Findlingspark
Geologischer Lehrpfad
Runen

Gastronomie

Übernachten

Unternehmen


Service

Ausflugstipps

Kontakt

Impressum



copyright: JP 2002-2022

Solon sagte, die Gesetze glichen den Spinnennetzen; wie jene hielten sie die Kleinen und Schwachen gefangen, die Größeren aber könnten sie zerreißen und freikommen.

9. Mai -
Tag des Sieges

Wo Interessen im Spiel sind, hat die Wahrheit schlechte Karten. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger, dt. Chemiker und Manager, geb. 1939)

 

Die Profitgier ist die älteste Religion, hat die besten Pfaffen und die schönsten Kirchen.
(B. Traven, Schriftsteller 1890-1969)

  

Das Leben verlieren ist keine große Sache, wie der Sinn des Lebens aufgelöst wird, ist unerträglich.
(Albert Camus, frz. Schriftsteller und Nobelpreisträger, 1913-1960)

 

Alle Menschen sind gleich - außer jenen, die andere ausbeuten und beherrschen. Diese sind von niederer Moral. (JP)

Besucherzaehler





Wann werden die DDR-Bürger für den Raub ihres Volkseigentums durch den Einheits- verbrecher Helmut Kohl und die Hure des westdeutschen Kapitals Birgit Breuel ent- schädigt?
Der Imperialismus ist die höchste Form des Kapitalismus - und auch seine letzte Existenzform. Die Menschheit kann nur überleben und die Klimakrise bewältigen, wenn sie den profitorientierten Imperialismus als Gesellschaftsform beseitigt und die bedarfsorientierte sozialistische Gesellschaft installiert. (Jürgen Pahn)
„Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangen nehmen.“
Jean-Jacques Rousseau (1712–1778), französisch-schweizerischer Schriftsteller und Philosoph

Sie suchen nach der Wahrheit? Hier werden Sie fündig:
 

Meinst du, die Russen wollen Krieg?

Meinst du, die Russem wollen Krieg?
Befrag die Stille, die da schwieg
im weiten Feld, im Pappelhain,
Befrag die Birken an dem Rain.
Dort, wo er liegt in seinem Grab,
den russischen Soldaten frag!
Sein Sohn dir drauf Antwort gibt:

Meinst du, die Russen woll’n,
meinst du, die Russen woll’n,
meinst du, die Russen wollen Krieg?

Nicht nur fürs eig’ne Vaterland
fiel der Soldat im Weltenbrand.
Nein, daß auf Erden jedermann
in Ruhe schlafen gehen kann.
Holt euch bei jenem Kämpfer Rat,
der siegend an die Elbe trat,
was tief in unsren Herzen blieb:

Meinst du, die Russen woll’n…

Der Kampf hat uns nicht schwach gesehn,
doch nie mehr möge es geschehn,
daß Menschenblut, so rot und heiß,
der bitt’ren Erde werd’ zum Preis.
Frag Mütter, die seit damals grau,
befrag doch bitte meine Frau.
Die Antwort in der Frage liegt:

Meinst du, die Russen woll’n…

Es weiß, wer schmiedet und wer webt,
es weiß, wer ackert und wer sät –
ein jedes Volk die Wahrheit sieht:
Meinst du, die Russen woll’n,
meinst du, die Russen woll’n,
meinst du, die Russen wollen Krieg?

(Jewgeni Jewtuschenko)


















 
 
 

Es ist Blödsinn, von einem "Rechts- staat" zu sprechen, wenn das Recht dazu dient, die Gerechtigkeit zu be- trügen. (JP)

"Der Sozialismus ist die einzige Alternative, um die Menschen aus
der Armut zu befreien und die Menschheit vor der Barbarei zu schützen."
aus: »Paraíso perdi do« (Das
verlorene Paradies) des Domini- 
kaners Frei Betto

"Wir werden im Moment von Kriegslustigen regiert, die zudem von nichts Ahnung haben."
Peter Scholl-Latour (1924-2014)

"Ich dachte immer, alle Menschen
sind gegen den Krieg. Bis ich erfuhr, dass es Menschen gibt, die da nicht
hin müssen." Jean Marie Remarque

Die Regierungen der westlichen Welt, auch die deutsche, haben sich gegen ihre Völker verschworen und fordern
mit "Wahlen" auch noch die Legitimation dafür. (JP)

 „Schluss mit dem Gender-Unfug!“
Die Einen feiern sie als wichtigen Schritt zur Geschlechtergerechtigkeit, die Anderen sprechen von „Gender- Gaga“: In unserer Sprache hat sich eine Fülle von Formen gebildet, die den weiblichen Teil der Bevölkerung sowie Transgender bewusst miteinbeziehen sollen. Professor Walter Krämer vom Verein Deutsche Sprache hat dafür wenig Verständnis.

Was wir "Gastgeber" nicht wissen oder in sträflicher Weise ignorieren:
In der Scharia gibt es einen Teil, der heißt "Taqiyya". Er verbietet Muslimen, sich in andere Kulturen zu integrieren. Dabei darf gelogen, getäuscht und sich getarnt werden. Muslime dürfen sogar Alkohol trinken und Schweinefleisch essen, wenn es ihrer Tarnung nützt. Sie dürfen Menschen, die ihnen helfen und die ihnen aufgeschlossen gegenüber stehen, belügen, betrügen und "das Messer in den Rücken rammen" wenn es dem Islam nützt. Einzige Forderung an die Muslime: Im Herzen müssen sie Muslime bleiben:
Taqiyya: Krieg, Frieden und Täuschung im Islam
Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen (Ibn Kathir).
Al Ghazzali (1059-1111): „Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt. Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt.“
Sure 5 / Vers 51:
"Ihr, die ihr glaubt! Nehmt euch die Juden und Christen nicht zu Freunden! Sie sind einander Freunde. Wer von euch sich ihnen anschließt, der gehört zu ihnen. Siehe, Gott leitet die Frevler nicht recht."

                                                             TÄUSCHUNG IM ISLAM

N A C H R I C H T E N

15.1.22:
Würde Russlands Einmarsch in die Ukraine zu einem "Guerillakrieg" führen? Kaum
Trotz allem Geschrei ukrainischer Nationalisten und viel Gerede im Westen über einen Widerstand mit der Waffe in der Hand, zeigt die jüngere Geschichte: Falls Russland die ihr unterstellten Projektionen wahr macht und wirklich in die Ukraine einfallen würde, bleibt das nichts als billige Angeberei.

Moskau warnt eindringlich: Russland-NATO-Beziehungen auf kritischem Niveau
Nachdem die Gespräche zwischen Russland und der US-geführten NATO gescheitert sind, weil die Allianz sich im Wesentlichen geweigert hat, auf die Bedenken Russlands hinsichtlich der fortgesetzten Osterweiterung des Blocks einzugehen, hat das russische Verteidigungsministerium eine unmissverständliche Warnung übermittelt. 

14.1.22:
Blinkens Lügengeschichten – Ein starkes Stück, selbst für die US-Cowboy-Diplomatie
Bei den russisch-amerikanischen Sicherheitsgesprächen in Genf hatte Washington offensichtlich keine guten Argumente. Stattdessen haben Top-US-Regierungsvertreter ihren Mangel an realer Substanz mit einer Aneinanderreihung von Lügengeschichten zu kompensieren versucht.
https://de.rt.com/meinung/129822-ein-starkes-stueck-selbst-fuer-us-cowboy-diplomatie/

12.1.22:
Europa, die NATO und das Rasseln keines Säbels
Die europäische Politik hat viele wichtige Dinge nicht begriffen. Nicht die wahre Stärke der NATO und nicht, wie gefährlich die US-amerikanische Schwäche ist. In einem Moment, in dem sie alles tun sollte, den Frieden zu wahren, steht sie der US-Aggression auch noch bei.

Gespräche zur NATO-Erweiterung: Estnischer Ex-Präsident bezeichnet russische Delegation als "Affen"
Baltische Politiker lehnen den von Russland geforderten Verzicht auf eine NATO-Osterweiterung strikt ab. In ihrer Polemik mit der russischen Delegation in Genf sind sie bereit, alle Anstandsregeln fallen zu lassen. Ein Blick in ein kleines russophobes Twitter-Reservat. 

Ist die Bundesregierung bereit, Russland mit NATO-Sicherheitsgarantien entgegenzukommen?
Für die Gespräche mit der US-amerikanischen Seite in Genf am vergangenen Sonntag und Montag hatte Russland sondiert, inwiefern auch die NATO bereit wäre, eine weitere Ausdehnung der Allianz nach Osten verbindlich auszuschließen. Berlin scheint in dieser Frage dem Anliegen der russischen Seite nicht entgegenkommen zu wollen. RT fragte auf der Bundespressekonferenz nach. 

7.1.2021:

Der oppositionelle weißrussische Telegram-Kanal NEXTA Live und die Unruhen in Kasachstan
Anfang Januar wachte der von der EU mit dem Menschenrechtspreis ausgezeichnete Telegram-Kanal NEXTA Live aus seinem Dornröschenschlaf auf. Seitdem lenkt er die Proteste in Kasachstan. Der Kanal ist Sinnbild für die Verlogenheit und Doppelmoral der EU.

19.12.21
:
Russland und China versus USA mit NATO-Verbündeten: Vorbereitungen auf den Ernstfall laufen
In dem bis aufs Äußerste angespannten Verhältnis zwischen Russland und China auf der einen Seite, und den USA und ihren westlichen Verbündeten auf der anderen Seite, hat sich Gravierendes geändert. Die Russen und Chinesen lassen sich nicht mehr alles gefallen.

5.12.21:
Die Ukraine, der Westen und Russland – oder: Deeskalation, jetzt!
Die Spannungen zwischen dem Westen und Russland sind auch ohne die aktuellen Truppenaufmärsche beiderseits der ukrainisch-russischen Grenze wieder brandgefährlich. Es reicht nicht, die zugespitzte Situation zu entschärfen. Eine neue Entspannungspolitik ist dringend geboten!

Maria Sacharowa verspottet Bild-Zeitung wegen angeblichen Einmarschplans Russlands
Maria Sacharowa hat der Zeitung Bild Propaganda vorgeworfen. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums verspottete "Putins Einmarschplan in die Ukraine", den das Blatt am Samstag veröffentlicht hatte. Die Diplomatin entdeckte dort eine Bezeichnung aus der Nazizeit.

Gefährliche Annäherung zwischen NATO-Militärflugzeug und Passagiermaschine im Schwarzmeerraum
Die russische Zivilluftfahrtbehörde will wegen einer Annäherung zwischen einem NATO-Aufklärungsflugzeug und einer Passagiermaschine über dem Schwarzen Meer Protest erheben. Die Behörde warnt vor Risiken wegen der zunehmenden Flüge der NATO an den russischen Grenzen. 

1.12.21:
SPD-Kanzlerschaft Nummer vier: Statt Friedensbekenntnis mehr Militanz gegen Russland und China
Eine Zeitenwende, wie es Medien formulieren, ist es nicht. Die neue deutsche Regierung verspricht zwar "Mehr Fortschritt wagen", aber wir sollten auch daran denken, dass sie nicht die erste Regierung ist, in der die SPD den Bundeskanzler stellt. Aus Erfahrung stellt sich die Frage: Modernisierung in wessen Interesse?

23.11.21:
Ist das Haus Gottes noch ein Zufluchtsort? Eine unterdrückte Rede zu kirchlicher Ausgrenzung
Wenn christliche Gemeinden am Heiligen Abend andächtig "Stille Nacht" anstimmen, werden sie das Klopfen ihrer ungeimpften Brüder und Schwester an der Kirchenpforte hören, die um Einlass flehen.

22.11.21:
Inkompetenz oder Arglist? Politik-Elite agiert zum Schaden des deutschen Volkes
COVID-19 belegt das Versagen unserer "super-kompetenten Poli-Eliten". Die Ursachen der für diesen Winter in Deutschland zu erwartende Energiekrise liegen dagegen in bösartigen Machenschaften derselben "Eliten" zugunsten fremder Herren. 

19.11.21:
Russiagate und die Tagesschau – ein Rückblick
Schon im Wahlkampf 2016 initiierten Trumps Gegner eine Kampagne. Trump sei eine Marionette Moskaus. Die deutschen Medien haben sich der Kampagne angeschlossen. Inzwischen sind die Vorwürfe gegen Trump in sich zusammengefallen. Der wichtigste Zeuge hat gelogen. 

17.11.21:
Russisches Außenministerium veröffentlicht Briefwechsel mit Deutschland und Frankreich zur Ukraine 
Das russische Außenministerium hat einen Briefwechsel zwischen den Außenministern Russlands, Deutschlands und Frankreichs veröffentlicht. Es geht um die Vorbereitungen für ein Treffen im Normandie-Format. Moskau begründet den Schritt mit Verzerrungen seiner Position. 

***********************************************************************************************************************************

 

"Schon bei Machiavelli können Sie nachlesen, dass, wenn es um den Machterhalt geht, natürlich der Fürst, der Herrscher, die Lizenz hat zu lügen."
(
Der Wiener Kulturhistoriker Konrad Paul Liessmann im Gespräch mit dem Deutschlandfunk zum Thema »Fake News«)

Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden (Rosa Luxemburg)
 
Wahre Stärke ist die Weisheit, sie ist überlebensgroß

Jeder der sich von diesem unmenschlichen Welt- System und seinen Medien manipulieren lässt, ist geistig behindert. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und er weiß es gar nicht.
(Karl Pilsl, Publizist 14.3.2012)

Jegliches Verschweigen der Wahrheit hilft den Mächtigen und Lügnern, noch mächtiger und verlogener zu werden. (JP)

Udo Ulfkotte warnt vor zukunftsnahen Unruhen in der EU (BRD) Udo Ulfkotte
"Gekaufte Journalisten"

Ausländische Experten erschüttert: So behandelt Deutschland seine Bürger

Putin „in die Schranken weisen“? – Deutsche TV-Zuschauer sind dagegen
Nach Ansicht einer überwältigenden Mehrheit der Zuschauer des deutschen TV-Senders n-tv soll Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin diesen „nicht in die Schranken weisen“.

Wie lange wollen wir das deutsche amerikahörige Lügenfernsehen und die Lügner noch mit unserer Zwangsabagabe finanzieren?
 

Das fünfte Gebot: Du sollst nicht töten. Das siebte Gebot: Du sollst nicht stehlen.
Das achte Gebot: Du sollst nicht lügen.

 

Warum Eltern Angst vor ihren eigenen Kindern haben

Der Krieg in Syrien

Eine Frau bemerkt, dass sie ihren Ehemann jahrelang unbewusst misshandelt hat

Würdest du dein Essen mit wildfremden Menschen auf der Straße teilen?

RT-Medienkritik

Ein Lehrer geht auf ihren Sohn zu - und die Mutter filmt, was dann passiert

Pressemitteilung 15. November 2016:
           AfD-Abgeordneter spaziert gegen Merkel - Franz Wiese beginnt ersten     
                                               "Merkel-muss-weg-Mittwoch "

Am 16. November ab 18:00 Uhr beginnt der erste "Merkel-muss-weg-Mittwoch": Ein Spaziergang durch die Berliner Innenstadt und ein schweigender Protest vor dem Kanzleramt.
Die Aktion soll danach - mit einer kurzen Weihnachtspause - Woche für Woche wiederholt werden. Solange bis, so der brandenburgische AfD-Landtagsabgeordnete Franz Wiese, "die Kanzler-Diktatorin endlich abtritt".

Wirtschafts-Initiative: TTIP gefährdet deutsche Maschinenbauer

Das TTIP-Dossier

1.2.16: Klaus Ernst nach Besuch des TTIP-Lesesaals für Abgeordnete:
"Das ganze ist eine Farce"

Globalisierung ohne Recht der Völker:
SPD-Chef Gabriel zweifelt am TTIP und will es trotzdem

Programmbeschwerde gegen ZDF-Beitrag zur Putin-Pressekonferenz

Claus (Lügen-)Klebers Versuch einer Rechtfertigung

Bei der Einschätzung und Wahl von deutschen Politikern kann man heute nicht mehr die Frage stellen, welcher dem Volk am meisten nützt, sondern man muss fragen, welcher dem Volk am wenigsten schadet. (jp)

„Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten“

 

Wünsche und Werte im Ausverkauf - wie wir bereits manipuliert werden

 
"Wir Europäer haben wertvolle Ressourcen zu Niedrigstpreisen bekommen und den Arbeitskräften Sklavenlöhne gezahlt. Auch auf diese Ausbeutung gründen wir in Europa unseren Wohlstand."

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) zur Afrika-Politik Europas, zitiert aus Welt am Sonntag
 

Die Architekten unserer Verfassungen haben uns Freiheit zugesichert. Damit haben sie ein Versprechen gegeben, das immer noch gilt. Die Paragraphen der Verfassungen sind eine Verpflichtung, die nicht eingehalten wird. Die Garantien für Freiheit sind stattdessen mit der Bemerkung „verschuldet“ überschrieben. Das erste Wort für Freiheit in einer uns be- kannten Sprache ist das sumerische „amargi“.
Es bedeutet: Schuldenfreiheit. Wir Menschen heute und die Staaten, in denen wir leben, sind in Schuldknechtschaft geraten und deshalb zu Sklaven geworden.
Quelle

Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun.
 

(Louis Terrenoire, französischer Politiker und Journalist,
1908-1992)

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!”


Bertolt Brecht (1898-1956), deutscher Dramatiker und Dichter

 

 

Nachrichten 2021

Nachrichten 2020

Nachrichten 2019

Nachrichten 2018

Nachrichten 2017
Nachrichten 2016
Nachrichten 2015
Nachrichten 2014
 

Was gleichgeschaltete deutsche Medien ver- schweigen, erfahren Sie hier:

Russia Today - deutsche Plattform

Sputniknews - deutsche Plattform

Junge Welt
Sie lügen wie gedruckt - wir drucken wie sie lügen!

  Neues aus der Wissensmanufaktur

Deutsche Wirtschafts-Nachrichten

Propagandaschau

In Memoriam:
Deutsche Demokratische Republik
7.10.1949 - 2.10.1990

DDR-
Wirtschaftsvernichterin
Treuhand

 

BRD

Europäische Union
NATO
Russland
Ukraine-Konflikt
Iran
Israel
 

       
Dossier: 25 Jahre Anschluss der DDR: Aus Dichtung und Wahrheit
Der »Unrechtsstaat DDR« und die »zweite deutsche Diktatur« sind die Schlag- worte zur fortgesetzten De- legitimierung des ersten deutschen Friedensstaats. Historische Tatsachen und ihre Proportionen wurden und werden verzerrt, um Er- innerungen zu zerstören und gesellschaftliche Alterativen zu dämonisieren.
Schauen Sie herein bei der Alternativen Einheitsfeier des Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden:
Ostdeutsches Kuratorium von Verbänden e.V.

 

Die Anpassung an die men- schenunwürdige Seite der heutigen Ordnung ist beim Angestellten weiter gediehen als beim Lohnarbeiter. Walter Benjamin (Philosoph, 1892-1940)

 

Kaufen, was einem die Kar- telle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlau- ben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky

 

Der intelligente und talen- tierte Mensch findet Mittel, die Wahrheit zu äußern, und sei es andeutungsweise - sonst zerquält die Wahrheit ihn, sonst ist ihm, als lebe er sein Leben umsonst.
Wassili Schukschin,
 sowjetischer Schriftsteller

 

"Ich glaube nicht, dass das jüdische Volk zwanzig Jahr- hunderte lang überlebt hat – zumeist verfolgt und endlose Grausamkeiten ertragend –, nur um heute zu den Unter- drückern zu werden, die an- deren Grausamkeiten zufü- gen."
Daniel Barenboim, Chefdiri- gent der Staatsoper Berlin, über das »Nationalitätsge- setz«